Datenschutz

 

Nomi Hochstuhlguide

Die Welt der Hochstühle ist breit gefächert …

…und kann von Zeit zu Zeit auch ganz schön unübersichtlich zu sein. Damit du auch bei einem Online-Kauf nicht auf persönliche Beratung und ausreichend Information zu deinem Hochstuhl verzichten musst, haben wir bei Babyrella einen detaillierten Hochstuhlguide für dich entwickelt. Hier beantworten wir dir die häufigsten Fragen zu den unterschiedlichen Hochstühlen und deren Zubehör. Sollte für dich trotzdem noch etwas unklar bleiben, kannst du dich natürlich jederzeit gerne bei unserem Team melden.

Alles rund um den Nomi Hochstuhl

  • Wie wächst der Nomi Hochstuhl mit?

    Sowohl die Sitzfläche als auch die Fußstütze verfügen über einen Drehknauf, mit dem der Stuhl einfach ohne zusätzliches Werkzeug höhenverstellbar ist. Als besondere Sicherheitsmaßnahme verhindert die konische Form der Mittelsäule, die sich nach unten verdickt, dass Sitz und Fußstütze plötzlich abrutschen, wenn der Knauf nicht festgezogen wurde.

    Der Nomi Highchair sollte immer an die Größe deines Kindes und auf deine Tischhöhe angepasst werden. Die Ellenbogen des Kindes sollten auf der Höhe der Tischplatte sein, die Fußstütze so eingestellt, dass die Füße im rechten Winkel darauf stehen.

  • Wie sicher ist der Nomi Hochstuhl?

    Der Nomi Highchair erfüllt alle aktuellen europäischen Sicherheitsnormen. Die Sitzfläche und Fußstütze bieten einen festen Halt und verhindern, dass dein Kind nach vorne rutscht. Durch weiche und organische Formen mit ausnahmslos gerundeten Ecken werden Verletzungen verhindert. Für einen optimalen Kippschutz sorgen Rollen an den hinteren Kreuzstützen, so kann sich dein Kind lediglich nach hinten schieben ohne dabei den Sessel ins Kippen zu bringen.

  • Sind die mitgelieferten Schrauben absichtlich so schwergängig?

    Die Schrauben sind mit Tuflok beschichtet, das verhindert ein unbeabsichtigtes Lösen der Schrauben. Dadurch erhöht sich die Sicherheit insbesondere dann, wenn du vergessen solltest die Schrauben nachzuziehen.

  • Wie ist der Nomi Hochstuhl aufzubauen bzw. wie ist das Zubehör zu befestigen?

    Der Nomi Hochstuhl kann ohne zusätzliches Werkzeug aufgebaut werden, das gilt auch für die Befestigung des Zubehörs.

    Hier findest du ein paar praktische Videoanleitungen:

  • Wie reinige ich meinen Nomi Hochstuhl?

    Deinen Nomi Hochstuhl kannst du einfach feucht abwischen, für hartnäckigere Flecken kannst du auch einen angefeuchteten Schmutzradierer verwenden. Achte nur darauf, dass du den Stuhl nach der Reinigung wieder trockenwischt, da die Feuchtigkeit das Material schädigen könnte.

    Übrigens ist der Nomi Hochstuhl sehr leicht und lässt sich einfach auf die Tischkante hängen, wenn du auch darunter einmal durchsaugen möchtest. Um deinen Tisch zu schonen, sind dafür auf der Unterseite der Sitzfläche eigens Gumminoppen angebracht.

  • Wie lange kann ich meinen Nomi Hochstuhl benutzen?

    Deinen Nomi Hochstuhl kannst vom Säuglings- bis ins Teenageralter benutzen. Im Alter von 0-6 Monaten mit der Nomi Baby Wippe, von 6-24 Monaten mit dem Nomi Mini Sitzbügel, und auch danach können deine Kinder den Nomi Highchair z.B. als stabilen Schreibtischstuhl nutzen.

  • In welchem Alter brauche ich welches Zubehör?

    Um deinen Nomi Hochstuhl von Anfang an nutzen zu können benötigst du zusätzlich zur Mittelsäule und den Kunststoffelementen die Nomi Baby Wippe sowie die Nomi Baby Matratze. Die Babywippe für Neugeborene wird dabei direkt auf die Mittelsäule montiert.

    Sobald dein Kind selbstständig sitzen kann, also ca. ab einem Alter von 6 Monaten, kannst du die Wippe durch die Kunststoffelemente Sitz, Rückenlehne und Fußstütze ersetzen. Bis zu einem Alter von 24 Monaten kannst du zusätzlich den Nomi Mini Sitzbügel benutzen, um einen sicheren Halt für deinen Schatz zu garantieren. Ab diesem Zeitpunkt kannst du auch die Nomi Sitzkissen verwenden. Zusätzlich zu dem Sitzbügel empfiehlt sich auch die Nutzung eines Nomi Harness Sicherheitsgurt um zu verhindern, dass dein Kind selbstständig in seinem Stuhl aufsteht.

    Sobald du den Nomi Mini Sitzbügel montiert hast, kannst du auch das Nomi Tray benutzen.

Alles rund um die Nomi Baby Base Wippe

  • Kann ich die neue Nomi Baby Matratze (Version 2) auch für die Nomi Baby Wippe Version 1 verwenden?

    Nein, aufgrund der Befestigung des neuen 5-Punkt-Gurtes sind beie Modelle nicht miteinander kompatibel.

  • Welches Zubehör benötige ich für die Nomi Baby Base Wippe?

    Die Nomi Baby Wippe kann nur in Kombination mit der Nomi Baby Matratze verwendet werden. Die Matratze ist in den Farben Dark Grey, Pale Pink und Pale Blue erhältlich und lässt sich jeweils auch auf eine beige Rückseite wenden.

  • Wie ist die Nomi Baby Wippe zu verwenden?

    Die Nomi Baby Ausstattung ist überall im Haus flexibel einsetzbar, wann immer Mama einmal zwei freie Hände braucht. Die Neigung der Liegefläche lässt sich stufenlos einstellen und kann so auf die individuellen Bedürfnisse deines Schatzes angepasst werden, dabei kann die Wippe sogar in eine fast waagrechte Liegeposition gebracht werden, falls ihm die Augen einmal zufallen.

    Bitte beachte, dass es für dein Kind besser ist mehrmals kurz in der Nomi Baby Wippe zu liegen, als einmal durchgehend über einen längeren Zeitraum.

  • In welchem Alter empfiehlt sich die Nutzung einer Nomi Baby Base Wippe?

    Die Nomi Baby Wippe kannst du im Alter von 0-6 Monaten verwenden. Sie ermöglicht es deinen kleinen Schatz von Anfang an auf eine Augenhöhe und in den Familienalltag zu holen.

Alles rund um den Nomi Mini Sitzbügel

  • Wie montiere ich meinen Nomi Mini Sitzbügel?

    Der Nomi Mini Sitzbügel ist ganz leicht ohne zusätzliches Werkzeug zu montieren. Schiebe den Bügel dazu erst in die dafür vorgesehene Schiene an der Unterseite der Sitzfläche, und klemme ihn dann an der Rückenlehne fest.

  • In welchem Alter empfiehlt sich die Nutzung eines Nomi Mini Sitzbügels?

    In der Regel empfiehlt sich die Nutzung im Alter von 6 – 24 Monaten. Als Faustregel für die Nutzungsdauer gilt aber, sobald dein Kind selbstständig sitzt kann der Nomi Mini Sitzbügel verwendet werden. Wenn du dir hierbei unsicher bist, kläre das Thema am besten einfach mit deinem Kinderarzt ab. Sobald dein Kind in der Lage ist von selbst auf den Stuhl und auch wieder herunter zu kommen, kannst du den Bügel entfernen.

Alles rund um die Nomi Sitzkissen

  • Kann ich mein Sitzkissen in der Waschmaschine waschen?

    Die Sitzkissen lassen sich bei 30°C waschen. Da es sie aus 100 % Baumwolle gefertigt sind, können sie naturgemäß beim Waschen mit der Zeit leicht ausbleichen und bis zu 5 % einlaufen.

  • Welche Arten von Sitzkissen gibt es?

    Die Sitzkissen sind in den Farben Dark Grey, Pale Pink und Pale Blue erhältlich. Sie lassen sich alle auf eine beige Rückseite wenden. Sie bestehen aus 100 % Öko-Tex zertifizierter Baumwolle.

Alles rund um den Nomi Sicherheitsgurt

  • Wie kann ich den Nomi Harness Sicherheitsgurt befestigen?

    Du kannst deinen Nomi Harness Sicherheitsgurt ganz einfach und ohne zusätzliches Werkzeug befestigen. Hier findest du eine detaillierte Videoanleitung.

  • Was ist der Nomi Sicherheitsgurt? Warum ist er wichtig?

    Der Nomi Highchair ist so aufgebaut, dass er deinem Kind möglichst viel Bewegungsfreiheit gibt. Da kann es schon mal vorkommen, dass dein kleiner Schatz von selbst im Hochstuhl aufsteht. Um Unfällen vorzubeugen kannst du den Nomi Harness Sicherheitsgurt verwenden. Dieser garantiert deinem Kind einen sicheren Halt, ohne es dabei zu sehr einzuengen.

    Achtung! Du solltest dein Kind auch mit dem Sicherheitsgurt nie unbeaufsichtigt im Stuhl lassen.

Alles rund um's Nomi Tray

  • Wie montiere ich das Nomi Tray?

    Das Nomi Tray wird einfach auf den Nomi Mini Sitzbügel geklippst.

    Achtung! Das Nomi Tray kann ausschließlich mit dem Nomi Mini Sitzbügel verwendet werden.

  • Wofür benötige ich das Nomi Tray?

    Das Nomi Tray kannst d verwenden um deinen Nomi Highchair in einen herkömmlichen Hochstuhl, der nicht mehr direkt am Esstisch steht, zu verwandeln. So wird schnelles Füttern möglich, wenn am Esstisch selbst einmal zu viel los ist.